Ultimatives Resort-Erlebnis

16. Mai 2017

Mauritius gehört ohne Zweifel zu den Sehnsuchtsorten für Europäer. Türkisblaue Lagune, weißer, weicher Sand, Palmen und blauer Himmel machen die Mischung aus, die sich der hart arbeitende Zeitgenosse in seinem wohlverdienten Urlaub wünscht. All diese Attribute treffen auch auf das stilvoll renovierte Constance Belle Mare Plage zu.

An einem 2 km langen Strand in einer geschützten Bucht an der Ostküste von Mauritius liegt das Constance Belle Mare Plage.

Foto: © Constance Hotels & Resorts

Die Lobby des Belle Mare Plage.

Foto: Adam Bruzzone

Reizende Poollandschaft im Resort.

Foto: Adam Bruzzone

Perfekter Ort zum Entspannen – die Beachvilla.

Foto: Adam Bruzzone

Im Blue Penny Cellar hat der Gast die Qual der Wahl – immerhin umfasst das Angebot über 15.000 Flaschen Wein.

Foto: Adam Bruzzone

La Spiaggia: elegantes Gourmetrestaurant im Villenbereich mit einer großen Veranda und Blick auf das Meer. Den Anfang macht man hier am besten mit einem Glas Champagner aus dem Champagnerwagen.

Foto: Adam Bruzzone

Das Deer Hunter befindet sich im Clubhaus des Golfplatzes „Legend“. Mit etwas Glück kann man hier den einheimischen Java-Hirsch beobachten. In authentischer Atmosphäre wird eine Auswahl an Speisen aus dem Indischen Ozean sowie Wildgerichte und Grillspezialitäten angeboten.

Foto: Adam Bruzzone

Tolle Golfanlage: der „Legend“-Golfplatz gestaltet vom südafrikanischen Champion Hugh Baiocchi.

Foto: Jamie Thom

Das zauberhafte U Spa by Constance liegt etwas abseits im Resort und ist der ideale Ort für Entspannung und zum Energietanken.

Foto: Didi Strauss

An einem 2 km langen Strand in einer geschützten Bucht an der Ostküste von Mauritius gelegen, verbindet dieses Resort die Nähe zur tropischen Natur mit der typischen Eleganz der Constance Hotels & Resorts Gruppe. Das Belle Mare Plage umfasst 256 Zimmer in architektonisch abwechslungsreich gestalteten, reetgedeckten Gebäuden. Aufgeteilt sind die Unterkünfte in 92 Prestigezimmer mit Meerblick und 45 m² Fläche, 135 Juniorsuiten mit 68 m², sechs Deluxesuiten mit 96 m² sowie 20 Villen mit jeweils eigenem Pool und schließlich der Präsidentenvilla mit drei Schlafzimmern und 650 m² Fläche. Die Villen sind mit TV/DVD/CD-Player, Playstation, Wii und Wifi ausgestattet.

In kulinarischer Hinsicht hält die Anlage ganze sieben Restaurants bereit und in den fünf trendigen Bars kann in cooler, entspannter Atmosphäre dem gesellschaftlichen Inselleben nachgegangen werden. Je nach Restaurant wird hier mediterran inspirierte Küche offeriert (im La Spiaggia) oder mauritische Küche (im Deer Hunter) geboten - außerdem gibt es zwei schicke Strandrestaurants. Das Blue Penny Cellar ist ein à la carte-Restaurant, das in einem außergewöhnlichen Weinkeller liegt. In elegantem Ambiente wird hier „Haute Cuisine“ genossen inklusive einer bemerkenswerten Auswahl an Käsen, Schinken und hausgemachten Delikatesse, nicht zu vergessen das hervorragende Angebot an Weinen. Immerhin mehr als 15.000 Flaschen von über 1.300 Weingütern aus aller Welt harren hier der Verkostung.

Die sieben Behandlungsräume des U Spa liegen abseits des Resorts in einem zauberhaften Garten. Neben klassischen U Spa Massagen, Körper- und Gesichtsbehandlungen sind auch die Produkte von Shiseido hier erhältlich. Tennisplätze, zwei Meisterschafts-Golfplätze mit je 18 Loch sowie eine 9-Loch-Minigolf-Anlage stehen kostenfrei zur Verfügung. Freizeitaktivitäten wie Schnorcheln, Wasserski, Windsurfen, Wakeboarding, Katamaran-und Kajakfahrten sorgen für Abwechslung im Paradies. Die Tauchschule bietet Kurse für Anfänger, Nachttauchen und Tauchexpeditionen an. Und für die Kinder gibt es den Constance Kids Club für Kids zwischen 4 und 12 Jahren.

Unter der Dachmarke Constance Hotels & Resorts finden sich zwei Linien: die Ultimate Hotels und die Ultimate Resorts. Das Unternehmen wurde in den 1920er-Jahren für die Gewinnung von Zuckerrohr gegründet. Später engagierte es sich auch in der Energiegewinnung, der Immobilienbranche, im Finanzsektor und schließlich seit 1975 auch im Bereich Tourismus. Das Ziel war es von Beginn an, eine einmalige Kollektion an Luxushotels zu schaffen. Dabei stand nicht der Gedanke im Vordergrund, einfach eine Hotelkette zu begründen, sondern vielmehr der Reiz der Individualität des jeweiligen Ortes. Wichtig ist auch die Pflege des regionalen Erbes, der landestypischen Tradition der Bewohner des Indischen Ozeans. Der erstklassige Service in den Hotels und Resorts der Gruppe resultiert auch aus der Strategie, einen Mix aus internationalen sowie regionalen Mitarbeitern zu engagieren.

www.constancehotels.com/de/hotels-resorts/mauritius/belle-mare-plage

Share