Villa d’Este, Italien

11. Mai 2018

Jahrzehntelang diente die Villa d‘Este dem Adel als Residenz, bis es 1873 zu einem eleganten Fünf-Sterne-Resort wurde. Die Zimmer und Suiten mit Blick auf den romantischen Comer See oder den das Hotel umgebende privaten Park sind auf zwei Gebäude aufgeteilt. Da Luxus auch Privatsphäre und die Möglichkeit sich in seine eigene kleine Welt zurückzuziehen bedeutet, stehen den Gästen vier Villen aus dem 19. Jahrhundert zur Verfügung. Diese befinden sich auf dem Grundstück und können gemietet werden. Das Terrassen-Restaurant überzeugt mit Gastfreundlichkeit auf einer beinahe theatralischen Bühne für ein Ballett der Maîtres und Sommeliers. Der Sporting Club der Villa d’Este beherbergt ein Schwimmbecken, ein Fitnessstudio, Tennisplätze und Squashfelder. Das Kronjuwel des Sporting Club ist jedoch die 18-Loch-Anlage des Golfclubs.

Die private Villa Garrovo verfügt über sechs Schlafzimmer und höchsten Komfort.

© Villa d'Este

Im Beauty Center werden exklusive Behandlungen von Experten durchgeführt. Physiotherapeuten stehen einem ebenfalls zur Verfügung. © Villa d'Este

Die Villa wurde 1568 vom Architekten Pellegrino Pellegrini erbaut. © Villa d'Este